Kirstin in Finnland
 
  Home
  Kontakt
  Die neuesten Neuigkeiten
  Fotos
  Fern der Heimat...
  Gästebuch
  You know you've been in Finland too long, when ...
Die neuesten Neuigkeiten
"
ääääääiiiiiiiittiiiiiiii, Samu&Riku, die beiden Frauen Nikonen und Schnee!!!!
Kirstin am 03.12.2007 um 20:45 (UTC)
 Letzten Montag kam Lin mal wieder her, für die ganze Woche, weil ihre Gastmum mit der Kleinen (der Kurze war krank und konnte wohl kurzfristig nicht mit) für paar Tage von Helsinki aus nach Wien geflogen ist und Lin ja somit nichts zu tun hatte in Kuopio. Außerdem war schon seit ewigen Gezeiten geplant, dass wir zum Sunrise Konzert gehen.
Naja, die Woche war dann auch dementsprechend lustig = D wir beide haben leider schon festgestellt, dass wir immer mehr Mist labern = D vor allem wenn wir zusammen sind...... is echt der Wahnsinn, was wir für Schrott verbreiten können eh! Am Mittwoch waren wir beide dann shoppen.....jaa, schon wieder.....aber diesmal wirklich richtig heftig.....also ich bin diesmal mit vier Tüten aus dem Sello raus und Lin glaub ich mit zwei oder so......ich hab ja gestern schon geschrieben, ich brauchte wirklich paar Sachen! = )
Irgendwann im Laufe der Woche is dann Lin's Bett gebrochen = D ich hab ja irgendwann schonmal geschrieben, dass sie mein altes Bett hat, was auch wirklich alt is! Letzte Woche dann haben wir uns beide die ganze Zeit über das Geräusch gewundert, das das Bett eben von sich gibt wenn Lin auch nur nen Zentimeter gerutscht is. Sie hat dann mal die Matratze angehoben und siehe da, dieser "Tisch" ist am Kopfende aus dem Rahmen gebrochen = D hab ich so nebenbei vllt schonmal erwähnt, dass Lin die ganze Zeit am Essen is? ; P
Das, also dass sie jetzt immer aufpassen muss, dass sie nicht zu laut is wegen der Kleinen nachts, hat mich aber nur bisschen dafür entschädigt, dass sie Camilla jetzt beigebracht hat "äiti" zu sagen........! Oah eh, dafür könnt ich sie! ; ) Das kann sich keiner vorstellen wie bescheuert dieses Wort is! Zur Erklärung: äiti is das finnische Wort für Mama..... und finnische Kinder sagen halt leider nicht einfach äiti, sondern sie sagen (meistens zumindest) äääääääääääiiiiiiiittiiiiiiii!!!! Aaaaahh! Eigentlich kann ich mich ja noch gar nicht darüber beschweren, meine Kleine hier hat's ja bisher noch nie gesagt, aber mich nervt schon immer das in Geschäften zu hören oder auch von den Erzählungen der anderen Aupairs her. Bin nur beruhigt, dass Camilla das bis jetzt erst mal nur noch nachspricht und nicht schon von sich aus alleine nach ihrer äääääiiiittiiii schreit..... aber was sie schon perfekt kann is: maaaaaaaaamaaaaaaaaaa ; )
Am Freitag ist Camilla dann mit übelstem Fieber aufgewacht = ( Jonna hatte mir schon nen Zettel geschrieben wo ich das Medikament finde und dass ich halt nicht mit ihr raus soll, sondern ihr so viel wie möglich Wasser geben soll und so. Es war richtig unheimlich wie ruhig die Kurze war! Völlig untypisch für sie! Sie hat wirklich keinen Laut von sich gegeben und sich auch nicht mal übermäßig bewegt, ganz im Gegenteil: normalerweise läuft sie alleine aus dem Klo raus und schließt die Tür, wenn ich sie früh gewickelt habe, aber am Fr ist sie einfach im Türramen stehen geblieben und hat mich angesehen.... sie is dann vormittags auch nochmal auf meinem Schoß eingeschlafen und nachmittags war's zum Glück nicht mehr so schlimm mit dem Fieber und auch mit der Lustlosigkeit ging's dann wieder besser, sie is auch wieder rumgerannt und so.... Heute hat sie zwar kein Fieber mehr, aber sie schläft nicht mehr, tagsüber. Jonna und Tomi waren vorhin auch mit ihr beim Arzt deswegen, glaub ich....
Soweit zur Woche = ) irgendwann war dann auch mal Freitag und Sunrise Avenue stand an! = ))))) oh man, wir haben uns da glaub ich alle schon seit Monaten drauf gefreut = D nach ewigem Styling (ich hatte ja neue Klamotten zum Ausführen ; ) ) ging's ab nach Hki, gleich Lara treffen. Wir hatten zwar zu ihr gesagt, dass wir vorher nicht erst noch was essen gehen wollen, aber wir hatten noch so viel Zeit....naja, egal, irgendwann sind wir ja dann auch zum Nosturi gelaufen. Schon aus paar hundert Meter Entfernung sagt Marline dann: nee, oder? das is jetzt nich euer ernst! seht ihr die riesenschlange da vor dem eingang?! das kann doch jetzt nich sein eh! .... aber es war leider so.... das Nosturi hat erst um 21h geöffnet und wir waren schon 20min vorher dort...das hieß warten warten warten und das bei Eiseskälte! Inmitten von kreischenden Teenies....! Jaa, die haben irgendwie schon vor dem Eingang rumgekrischen - O-ton Marline = D = P - eigentlich ja noch ohne Grund... Das war auch das "Problem" des ganzen Abends, das Konzert war ohne Altersbeschränkung, dh, die ganzen kleinen in Samu verknallten girly girlies sind kreischend vor uns rumgehüpft.....
Am Eingang dann erstmal wieder 2€ für Security gezahlt....is im Nosturi so Pflicht.....dann Jacken abgegeben und ab vor die Bühne, Platz sichern = ) zum Konzert an sich kann ich nur so viel sagen, als dass es echt saugeil war! Riko, der neue Gitarrist is halt auch mal der Hammer! Der hat nen Part von Samu gesungen, und wie ich finde sogar besser als Samu! Hoffe nur, die behalten Riko, weil er eigentlich nur übergangsweise dabei is... (ja ja, ich bin da bestens informiert ; D ) Lin und ich sind uns auch einig, dass wir Sunrise Ave nochmal live sehen wollen, aber bitte nur hier in Finnland. Da is es einfach was völlig anderes als in Dtld, hier spielen sie nicht in so riesigen Hallen wo man sie nur auf der Leinwand zu Gesicht bekommt, sondern eben in so Clubs wie dem Nosturi.
Aber auch die beiden Vorbands gehören erwähnt, natürlich hauptsächlich "The Giant Leap"! Das is eine finnische Rock/Pop-Newcomerband, die derzeit ständig im Musikfernsehen kommt. Also ich find sie toll! = ) Bei denen is auch schon jeder mitgegangen und viele haben auch schon mitgesungen, was bei der 2. Vorband dann nicht mehr so war: Killer Aspect....naja, wie der Name schon sagt: Killer..... wobei, bei Lin heißen die ja sogar immer Panic Killers = D aber ich muss sagen, bei mir haben die die Panik erstmal ausgelöst ; ) einfach nur Gebrüll und Geschrei..... = ( mag ich nich so. Vllt fand Lin da ja auch nur deshalb so toll, weil Max Buskohl alias Samuli mitgespielt hat = D den findet sie offensichtlich toll = ) aber egal, alles nichts gegen Sunrise Ave!!!! Das einzige störende bei dem Konzert waren wie gesagt diese Kinder und dann noch so Deutsche direkt hinter uns, die sich aufgeführt haben wie sonstwas und übelst zu poken angefangen haben! Lara hat zwar versucht ihnen zu sagen was Sache is, aber das fanden sie eher lustig, als dass es sie wirklich interessiert hätte.... als Samu dann zum Schluss noch sein (Achsel-, wie immer halt ; ) ) Shirt ausgezogen hat und in die Menge geworfen hat, haben die sich da dann auch gleich total draufgestürzt....ich war zwar direkt daneben, aber da dachte ich mir dann doch: vielleicht lieber morgen, denk ich mir und geh! ; ) nee du, so'n verschwitztes Teil brauch ich echt nich, vor allem nich, wenn ich mich dafür noch mit 20 kleinen Kiddies prügeln muss = D Marline und ich wollten ja eigentlich mit dem letzten regulären Bus um 0.45h fahren, aber eher gehen vom Konzert wollten wir natürlich auch nich = D also was tun? Nachtbus um 2.35h.... die Zeit bis dahin haben wir damit verbracht, dass wir uns bei Mäcces was zu trinken geholt haben (ja gell, welch Wunder! Wirklich nur was zu trinken diesmal = ) ) und uns ins Kamppi gesetzt haben bis da geschlossen wurde, weil bei Mäcces alles voll war. Die halbe Std von Kamppi-Schließung bis der Bus gefahren is, waren wir dann noch in nem anderen Mäcces im Windfang gestanden = D der Security dort hat uns auch schon ganz seltsam angeguckt = D zu Hause haben wir dann noch alle Fotos und Videos von den Cams runter, weil wir am nächsten Tag nicht sonderlich viel Zeit dazu gehabt hätten. Nur sind wir dadurch erst um 4.30h ins Bett.....
Und für mich ging der Samstag auch schon wieder mit Aufstehen um 8h los, Jörg Fabian hat gerufen.... = ( Während also Lin und der Rest des Hauses noch im Bett gelegen waren, bin ich mal wieder ins Sello zum Unterricht gefahren, wo ich mir dann von JFS erstmal hab erklären lassen, dass australischer Rock im Vergleich zum finnischen Rock Pustekuchen is, weil hier ja wirklich das Härteste vom Härtesten präsentiert wird = ) wieder zurück hab ich mich noch kurz mit Jonna und Tomi unterhalten und dann schnell ab unter die Dusche und gleich wieder weiter, nach HKi und von dort aus mit dem Bus nach Kotka zum Deep Insight Konzert = ) ja, gleich wieder ein Konzert, ich musste mir doch schließlich mal Lin's und Nicky's Zukünftigen anschaun ; ) bzw seit Samstag ist er ja auch schon ihr Angetrauter ; D Jukka Nikonen heißt der Typ, von Beruf Sänger von Deep Insight, wer hätte das gedacht? ; ) naja, aber erstmal noch zu unserer Anreise dorthin: ich hatte mir vorgenommen während den 2,5 Std Fahrt zu schlafen, aber da is natürlich mal nix draus geworden, weil Deutsche (und auch Schweizer ; ) ) ja nie still sein können und wir demzufolge die ganze Fahrt über gequatscht haben.... als wir dann in Kotka ankamen, war's schon so ziemlich finster (es war 16h....) und wir hatten rein gar keine Ahnung wohin, weil Deep Insight erst um 22h gespielt haben (das war so'n Benefizkonzert oder so, wo mehrere Gruppen aufgetreten sind) und wir außerdem eh nicht mal die Adresse wussten, weil's Nicky vergessen hatte = ) also haben wir uns erstmal zu ner Touri-Info durchfragen wollen, sind aber dann bei nem Einkaufszentrum gelandet, in dem manche Geschäfte schon vergittert waren, also zu hatten, andere aber noch geöffnet hatten, was wir ziemlich strange fanden..... Nicole hat dann schnell noch ne Freundin in Hki angerufen, dass die schnell im Internet die Adresse raussucht und uns durchgibt und dann haben wir uns zu Hesburger gesetzt und wieder mal gegessen......wir hatten schließlich noch paar Stunden Zeit totzuschlagen und draußen war's wirklich arschkalt! Nach ewiger Rumsitzerei sind wir noch schnell in den Supermarkt da unten drin und haben uns eingedeckt für den Rest unseres Kotka-Trips. Dann gleich mal noch nach dem Weg gefragt (wir mussten Bus fahren, weil's wohl so 5km zu dieser Urheiluhalli=Sporthalle waren) und ab schnell zum Bus rennen, weil der zufällig grad kam. Wir dachten ja, wir schauen uns kurz dort um und dann können wir ja noch so rumlaufen oder so bis DI spielen, aber darauf wurde halt mal gar nichts!....der Busfahrer hat uns in absolut lückenhaftem Englisch gesagt wo wir aussteigen müssen und uns eine Richtung gezeigt, in der wir angeblich diese Halle finden würden. Angeblich. Dieses angeblich ist jetzt im Nachhinein noch zu den Wegbeschreibungen von so ca 6 verschiedenen Leuten zu sagen....!!!!! Eh, wie gesagt, es war wirklich richtig schweinekalt und stockfinster draußen, wir hatten keinen blassen Schimmer wohin und diese Kotkaianer oder wie auch immer man zu denen sagt, kennen sich offensichtlich in ihrer eigenen Wohngegend nicht aus! Wir wurden von diesen ganzen Leuten in immer verschiedene Richtungen geführt, selbst die Frau im R-Kioski, die sogar ne Straßenkarte gezückt hatte, hat uns nur in etwa den Weg gezeigt..... Nach fast 2 Std sinnlosem in der Gegend rumlaufen und die Halle suchen haben wir's dann doch mal gefunden, indem wir der Musik nachgelaufen sind. Aber ich muss sagen, ich hatte zwischenzeitlich keine Lust mehr, und dachte mir nur: was tu ich hier eigentlich? ich bin total müde, ich will heim, ich will in mein bett! Aber da das ja eh nicht möglich war, bin ich einfach den anderen hinterhergetrottet ; ) am Eingang zur Halle dann mussten wir dann gleich mal blasen = D ernsthaft jetzt, wir mussten so ne Alkoholblaskontrolle durchlaufen, also musste jeder dort = D sowas hab ich noch nie gesehen bei so Veranstaltungen, aber hei, ich bin hier in Finnland ; ) unsere Jacken wollten wir dann auch gar nicht gleich abgeben, selbst bei dieser tollen Garderobe nich ; ) weil wir noch so arg durchgefroren waren, wie man glaub ich auf dem einen Foto auch erkennen kann = ) wir waren auch erstmal bisschen erschrocken, als wir festgestellt haben, dass da lauter Kinder im Alter von geschätzten 8- 16 da waren! Vor allem Fabi dachte sich, mein Gott, was bin ich alt! ; ) aber naja, eigentlich klar, wenn schon mal was los is in Kotka, dann muss man da auch hingehen = P wir haben uns die Zeit bis Deep Insight dann mal wieder mit rumsitzen und Kakao trinken vertrieben = ) aber pünktlich zu DI standen wir vor der Bühne, was anderes hätten Marline und Nicky ja auch gar nich zugelassen, ich mein, Jukka...... ; ) die beiden meinten ja vorher, ich würde nach dem Konzert sicher auch von Jukka schwärmen, aber ich muss sagen, damit haben sie mich nich gekriegt, weder mit Jukka noch mit der Musik, aber egal, war total lustig, alles. Ich hab ja öfter zu Joni geschielt als zu Jukka.... Joni is das Mädchen für alles von Deep Insight. Muss dazu sagen er is so ca 160cm groß..... = D hi hi, ein netter Anblick, trotzdem ; ) nach deren Auftritt dann sind wir aber gleich geflüchtet vor den ganzen Hip Hip Anhängern, die dann vor die Bühne gestürmt sind, weil dann eben so'n seltsamer Type aufgetreten is.... wir haben uns da dann lieber an den Zaun zur Autogrammstd von DI gestellt ; ) Nicky und Lin haben dann auch noch Jore (der Bassist) angequatscht, der Nicky auch mit Umarmung begrüßt hat, weil sie die Band bisschen kennt. Währenddessen is an Fabi und mir Jukka vorbeigelaufen, aber wir beide wollten dann doch nicht riskieren von den andern zwei umgebracht zu werden, wenn wir ihn ansprechen ; D sie haben ihre Chance dann eh ncoh ergriffen (Nicky wurde auch von Jukka mit Umarmung begrüßt = ) ) und sich auch gleich mit ihm ablichten lassen = ) als sie dann wieder zu uns kamen, waren sie auch schon mit ihm verheiratet, weil ja seit neuestem ne Umarmung offiziell als Trauung gültig is ; D und das wo doch Fabi als die Pastorin und ich als Trauzeugin nicht dabei waren, wie eigentlich hinwärts im Bus ausgemacht = D ihr merkt, wir machen nur Scheiß = D
Die Rückreise ins Zentrum von Kotka hat sich dann irgendwie fast genauso schwierig gestaltet wie der Hinweg.... vor der Halle waren zwar ein Bus gestanden, aber der Busfahrer meinte zu uns er führe nicht ins Zentrum, also sind wir zu ner Bushalte gelaufen, verfolt von halbwüchsigen Finnen-Hip Hoppern = D solche von der Sorte, von denen einer grade noch Fabi auf den Arsch geklopft hat! = D ...Fabi is 22, die bei dem Konzert dort waren wie gesagt alle höchstens 16.... = D an der Bushalte mussten wir allerdings feststellen, dass wir ca ne Std auf den nächsten Bus warten müssten, was jetzt nich soooo schlimm gewesen wäre weil der Bus nach Hki erst um 4.30h gefahren is....aber altbekannt: es war Nordpol-kalt! Die ganzen Taxen sind an uns vorbeigefahren, sicher mit Ziel die Urheiluhalli...... als dann mal ein Bus kam, war's einer, der genau dort losgefahren war...aber der Busfahrer war so freundlich und hat uns trotzdem noch mitgenommen = ) im Zentrum dann blieben uns noch über 3Std....als wir in Kotka ankamen haben wir zum Glück schon nen Kebabladen gesehen, der bis 5h aufhat, ansonsten hätten wir ein Problem gehabt, weil alles andere schon um 2h geschlossen hat. Wir sind also in diesen Kebabladen um haben dort dann auch die nächsten 3Std verbracht = ) ich glaub wir haben den Leuten dort schon Leid getan, weil sie uns schon am Anfang ne Cola spendiert haben, also jedem von uns (außer mir, weil ich nicht mit vorne an der Theke war = ) ) und dann nach 2Std oder so, als Fabi und Nicky Kaffee holen wollten haben wir den auch umsonst bekommen. Diesmal auch ich = ) ich denk aber, neben den ganzen Besoffenen, die sich da die Klinke in die Hand gegeben haben, sind wir fast nicht aufgefallen! Also nicht falsch verstehen, wir waren alle nüchtern! Aber eben total übermüdet, weil wir alle am Tag vorher schon auf nem Konzert waren (Nicky, Lin und ich bei Sunrise, Fabi bei Apulanta) und dementsprechend wenig geschlafen hatten und durchgefroren waren. Fabi hat auch bisschen gepennt im Kebabladen = ) Lin bisschen gedöst, nur Nicky und ich haben die Stellung gehalten und durchgehend gelabert = D aber ich wusste, würde ich meine Augen zumachen wär's vorbei gewesen, dann hätte mich niemand so schnell wieder wach bekommen...... um Viertel nach 4h sind wir mal vorgelaufen zur Bushalte, aber der Bus war noch nicht da, so dass wir an ner Frittenbude gewartet haben und da die Krönung allen Dumm-Schwätzens abgeliefert haben glaub ich = D ich weiß wirklich nicht mehr worüber und was wir alles geredet haben, aber ich weiß, dass ich die ganze Zeit übelst lachen musste und uns jeder angestarrt hat. Wir waren auch wirklich nicht zu überhören, deshalb haben uns denk ich mal auch sämtlich Leute mit ihren Deutsch-Kenntnissen beglückt, und wenn's nur war: Das ist cool! das ist richtig cool! = D ja ja, beim in den Bus einsteigen hat dann noch so'n betrunkener junger Finne Gefallen an uns gefunden, aber der hat uns zum Glück im Bus in Ruhe gelassen. Auf dieser Fahrt sind wir auch alle vier gleich eingeschlafen, is ja auch kein Wunder! Ich bin zwischendrin mal aufgewacht, da hab ich bemerkt, dass es übelst heftig geschneit hat und alles total weiß draußen war, der Bus hat glaub ich in dem Moment auch anhalten müssen und der Busfahrer musste da wohl grad erstmal irgendwie Schnee wegräumen oder so...... in Hki zurück hat's auch immer noch total geschneit! Lin und ich haben dann kurzfristig noch nen anderen Bus entdeckt, mit dem wir heimfahren konnten um nicht wieder mal ne Std im Kamppi zu warten, aber dadurch mussten wir um 7h morgens nach 2,5 Std schlafen im einigermaßen warmen Bus raus in die Kälte und runter zum Bahnhof.... wir mussten richtig marschieren, sonst wären wir nicht durch den Schnee gekommen = ) auch hier in Espoo hat alles wunderschön ausgesehen, im Straßenlicht, noch so unberührt = ) naja, auf den Fotos sind größtenteils die Schneeflocken zu sehen = D aber ich denk die eingeschneiten Autos sind zu erkennen = ) der Opel und der VW gehören zu uns (gehören zu uns, wie das klingt = ) ) also mit dem VW fahr ich immer.....
So, jetzt hab ich hier wieder mal nen Roman vorgelegt = ( aber es war einfach so viel los jetzt. Aber in Zukunft werd ich nich mehr so viel von Essen schreiben! Nachdem mein Papa mir gestern am Telefon/Skype gesagt hat: "Kirstin, hast du zugenommen?" Und das nur anhand von meinem Gesicht!!!! Oh man eh, so geht das nich weiter eh! Papa meinte dann auch noch so freundlich "In deinen Berichten schreibst du immer nur vom Essen" .... dazu sag ich jetzt schon gar nichts mehr = / also Klartext: Essen wird hier ab sofort keiner mehr finden! = P
Mittlerweile ist der Schnee schon wieder so ziemlich weg...also es ist nur noch so dämlicher Schneematsch da, war heute wahrlich kein Spaß mit dem Kinderwagen draußen rumzulaufen! Und auch Lin ist wieder weg, in Kuopio. Ich werd jetzt hier auch mal verschwinden ; ) nähdään!
 
Kommentar von Frau Nikunen, 03.12.2007 um 22:16 (UTC):
Ehm... mein Mann hat mich auch umarmt, ja.. sonst wärn wir ja nun nich verheiratet, mensch Kirstiiin! Und du schaffst es eh nicht, das Essen nicht mehr zu erwähnen, da es deine Lieblings-& Hauptbeschäftigung ist haha.
So jetz hab ichs doch gelesen..
Joni is süß ja hehe. Aber deiner is doch Samu.. <3
Kommentar von Lin.. wieder in Kuopio., 03.12.2007 um 22:06 (UTC):
WHAAAAA KIRSTIN bist du wahnsinnig?!? welcher mensch soll das denn lesen!? Ich komm jetz nur bis zur Überschrift.. "Nikunen" bitte


der Frauen liebste Beschäftigung: Shoppen - äh nein!, Sauerkraut, Österreich - bald abgebrannt?!
die etwas beschämte Kirstin.... am 02.12.2007 um 18:38 (UTC)
 Joo, beschämt deshalb, weil ich ja jetzt schon so einige lange Zeit nichts mehr hier geschrieben habe.......SORRY! Aber ich musste mich erstmal noch von letztem WE erholen......
Sa vormittag hatte ich erstmal wieder Klarinettenunterricht bei JFS, wie ja jetzt jeden Samstag = ) da hinzukommen war aber an dem Samstag echt ein ganz besonderer Akt für sich, eh! Ich wollte mit dem Auto fahren und Tomi meinte auch, kein Problem, er legt mir das Navi auf den Beifahrersitz (weil's bei ihm im Auto war). Alles kein Thema eigentlich, aber als ich rausging sind Jonna und Tomi grade mal weggefahren und das, wo sie schon 20min vorher aus dem Haus sind.....das hat mich schonmal bisschen verwundert....aber als ich dann "mein" Auto gesehn hab, war mir klar warum sie so lange gebraucht haben: das Teil war total und absolut zugefroren!! So was hab ich noch nicht gesehn! Geschneit hatte es nicht, aber eben gefroren. Also hab ich mich erstmal daran gemacht zu kratzen - oh man, kann nur sagen, ich wünsch mir schon jetzt unsere Garage in Deutschland her! Da ich ja aber auch schon zeitlich sehr knapp bemessen aus dem Haus bin blieb mir nichts anderes übrig, als die untere wirklich heftigst zugefrorene Schicht erstmal zu lassen und zu hoffen, dass die Heizung/Lüftung/whatever im Auto das Ganze möglichst schnell freibläst. So, dann wollte ich also losfahren bzw das Navi einstellen um losfahren zu können - ich hatte noch geschätzte 20min um zum Unterricht zu kommen, wobei ich für den Weg immer ca 30min brauch.... Dann kam schon das nächste Problem: für das Navi braucht man den Straßennamen des Ziels....den hatte ich natürlich nich.... also hab ich Jonna angerufen, die mir aber auch nicht weiterhelfen konnte. Tomi wusste es wohl auch nicht. Dann also JFS angerufen, der mir aber am Telefon total schnell irgendwelche Sachen diktiert hat, wovon ich mir nur das erste gemerkt habe, was leider nicht der Straßenname war, wie ich danach feststellen musste.....mittlerweile hatte ich nur noch 15min Zeit.....ja, also was tun? Ich hab dann beim Nachbarn geklingelt, der versucht hat aus der Straßenkarte den richtigen Namen abzulesen, aber weil er nicht genau wusste wo das Sello ist hat er mir freundlicherweise zumindest die von dort aus nächstgrößere Straße gesagt. Paljon kiitos! Ich kam dann schlussendlich 10min zu spät zum Unterricht, was aber nicht allzu schlimm war weil JFS eh immer überzieht (Thomas Wolf sei gegrüßt ; ) ) und außerdem Martin vor mir Unterricht hatte, der Schweizer aus dem Orchester.
Nach dem Unterricht dann wollte ich mal einkaufen gehen im Sello, groß genug ist's ja (3 riesige Stockwerke). Ich bin ja absolut untypisch Frau kein Shopping-Fan.....dementsprechend hatte ich mir auch ne Liste geschrieben was ich alles brauch bzw möchte, an Klamotten. Aber alles das hab ich auch in 3 Std nicht gefunden, eh! Heimgekommen bin ich dann mit ner Hose, die eigentlich nicht auf meiner Liste stand......aber ich war vielleicht genervt dann!
Zu Hause hatte ich deshalb dann auch nicht wirklich viel Zeit um was zu essen, weil ich wieder mal zu Lara bin = ) die wieder mal sturmfrei hatte (diesmal wirklich bis Sonntag, zum Glück!!!!) = ) ausgemacht war, dass ich bis 19h dort bin, aber das hab ich nicht ganz geschafft, was wahrscheinlich auch daran gelegen hat, dass ich im Sello vorher noch Alkohol kaufen musste und mich ewig nicht entscheiden konnte ; )
Bei Lara dann haben wir drei (altbekannt: Lara, Pezi, ich = ) ) gleichmal Sauerkraut mit Kartoffelbrei gegessen, weil Lara unbedingt mal wieder Sauerkraut essen wollte = D hat leider nicht so bombig geschmeckt, weil's so'n Kartoffelbrei nur noch zum mixen war, also wir mussten das Pulver nur noch mit Wasser mischen.....aber egal, Lara wollte Sauerkraut und Kartoffelbrei = ) Beim Essen ging's schonmal los mit Cider bzw für Pezi mit Bier (Österreicherin eben ; ) ) nach ewiger Styling-Session sind wir dann auch mal los, so gegen 22h. Erstmal Elena abholen, das is ne Finnin, die im englischsprachigen Kindergarten von Lara's Aufpasskind arbeitet und mit der sich Lara gut versteht. Sie is auch gebürtig aus Kirkkonummi und hat uns dann in ne Bar geführt, bevor wir zu unserem eigentlich Ziel, dem Lume...., sind. In der Bar ging's gleich mal lustig los: Lara wurde von ner besoffenen Finnen angequatscht, da waren wir ehrlich noch keine 2 Sekunden in dem Laden = D erstmal hat keiner von uns überhaupt irgendwas gepeilt, weil sie so schnell finnisch geredet hat und wir eigentlich damit beschäftigt waren unsere Jacken an der Garderobe abzugeben, aber dann hat diese Frau auch irgendwann Englisch geredet und irgendwas von Wette gelabert und von wegen, Lara is nicht die, die sie zu sein scheint und so = D Elena, Pezi und ich haben uns schonmal an nen Tisch gesetzt während Lara mit dieser Type zu derem Tisch is und das Ganze mal versucht hat aufzulösen = D nach ner Viertelstd kam sie dann wieder zu uns und meinte, die an dem Tisch hätten wohl gewettet, dass sie ne Freundin von ihnen is. Und die Frau von anfangs hatte dagegen gewettet. Lara hat ihr dann also zum Sieg verholfen ; )
Auf dem Weg zu dieser Bar und dann auch auf dem Weg zum Lume haben wir immer unsere Cider- bzw Loncero-Dosen getrunken, was in Finnland offensichtlich verboten ist, wie ich da erfahren hab....also es ist verboten, auf offener Straße Alkohol zu trinken! Wusst ich gar nicht.
Im Lume angekommen (muss sagen, Samstags ist es da wirklich viel viel voller als Freitags!) hat Lara sich dann gleich mal nen Typ rausgeguckt ; ) für den sie dann allerdings wieder rauchen musste (sie hatte in Dtld eigentlich damit aufgehört) weil sie sonst keinen Anlass gehabt hätte ihn anzusprechen ; D schon waren wir nur noch zu dritt, sie is auch die ganze Nacht nicht mehr von diesem Niko weggekommen = ) Pezi wurde auch gleich mal von nem Typ angequatscht, dessen Freund sich auch gleich mit mir unterhalten wollte.....er hat mir erzählt er sei 33...... "Pezi's" Typ meinte wohl zu ihr er hätte zwar ne Freundin, aber die wäre weit weg und er würde sie gern mit Pezi betrügen....... = D eh, diese Finnen immer! = D irgendwann hatte ich dann nen Drink vor mir stehen, den ich nicht bestellt hatte geschweige denn bezahlt....ich schein dem Barkeeper gefallen zu haben..... ich kann ehrlich gesagt immer noch nicht sagen, was das eigentlich war, weiß nur mit Sicherheit, dass es verdammt stark war! Der is wohl von seinem Standart ausgegangen ; ) der Abend bzw die Nacht is dann noch sehr lustig verlaufen, vor allem am Schluss als wir gehen wollten/sollten/mussten und Pezi nicht zu finden war, da hat Lara übelst angefangen auf Österreich zu schimpfen = D = D oh man eh, ich krieg jetzt noch nen Lachanfall wenn ich dran denke! "Scheiß Österreich! Nur weil sie aus Österreich is! Ich fahr an Weihnachten nach Österreich zum Skifahren, ich fackel ganz Österreich ab! Verdammt, wo is die scheiß Österreicherin denn jetzt endlich!....." = D am nächsten Morgen hat sie sich natürlich bei Pezi entschuldigt!!! Nicht, dass ihr jetzt denkt, die meinte das ernst und is immer so!!!!! Pezi fand's außerdem auch saulustig = )
Ja naja, zu Sonntag gibt's nichts zu sagen, weil ich da nicht wirklich fähig war irgendwas zu tun..... Jonna, Tomi und Camilla waren glücklicherweise schon weg als ich heimkam und ich muss ehrlich sagen, am Sonntag haben sie mich auch den ganzen Tag nicht mehr zu Gesicht bekommen..... dementsprechend durfte ich mich am Montag dann auch auslachen lassen....naja, tu ich ja auch immer = ) "So today you're awake again?! You were so quiet yesterday...... = D "
Tja, das wär er also gewesen, der Bericht vom letzten WE. Der von diesem jetzt kommt hoffentlich morgen, da is nämlich auch viel passiert, ich sag nur: "I will find something more, someone I am made for, shame on you baby, forever yours......" <3
 
Kommentar von Lara, 02.12.2007 um 19:39 (UTC):
:D haha! guter Bericht,sehr ähm gut einfach


Sangria zur Weihnachtszeit, gang und gäbe hier weit und breit?! ; D
die zZ dauermüde Kirstin am 19.11.2007 um 21:48 (UTC)
 Erstmal was Organisatorisches ; ) wem die Schrift hier immer zu klein ist: wenn ihr Strg und "+" drückt wird's größer, geht auch mehrmals, andersrum genauso, also mit "-" wird's kleiner, wer hätte das gedacht = )
So, jetzt zum eigentlichen Bericht: über letzte Woche gibt's nichts zu schreiben. Außer vielleicht, dass Laura, meine Finnisch-Lehrerin im Kurs, für diese Woche jetzt die verschiedenen Verbtypen angekündigt hat, nach denen wir angeblich alle finnisch reden können...oder zumindest schon einige viele Sätze bilden können....mh ja, wenn sie meint. Ich hätte das vielleicht lieber nicht zuhause erzählen sollen, weil Tomi jetzt meint, ich spreche nach dieser Woche nur noch finnisch mit ihnen... = D das kann er halt mal voll vergessen, eh! ; )
Der Samstag fing für mich mal wieder mit Jörg Fabian an. War eine recht amüsante Stunde, muss ich sagen. Beim Luftweg-Erklären ist Jörg Fabian nämlich irgendwie auf Schnabeltasse gekommen bzw ihm ist erstmal das richtige dt Wort dafür nicht eingefallen und als ich dann sagte, Schnabeltasse, meinte er: "Heißt das wirklich so? Ja, oder? Ich bin wirklich gestraft mit meinem Nachnamen! Also ehrlich!" = D ich musste mir so dermaßen das Lachen verkneifen = ) uuuuund: die Entwicklung schlechthin in der noch sehr kurzen Beziehung von Jörg Fabian und mir - ich darf ihn duzen! = D also wirklich, das Höchste der Gefühle ; ) nach der Stunde haben wir dann auch wieder erstmal was gegessen. Mit wir meine ich meine komplette Gastfamilie und ich, die waren in der Zwischenzeit im Sello (also das Rießeneinkaufszentrum, in dem ich auch Unterricht hab) und haben auf mich gewartet. Ja, aber haben wir mal was gesundes gegessen? Nein, natürlich nicht! = ) das war so ein all you can eat Pizza Buffett....Nachos und Wraps und so'n Zeugs gab's auch....alibimäßig war dann auch noch eine Salattheke aufgebaut = ) nachdem wir uns dann alle kräftig die Bäuche vollgeschlagen haben, ging's los in Richtung Hämeenlinna!
Auf dem Weg dorthin haben wir noch kurz nen Abstecher zu einem Haus gemacht, was wohl zum Verkauf steht und zu dem am Sonntag dann Besichtigungstermin gewesen wäre, aber bei dem Nachbarn sind wir da am Sonntag nicht nochmal hin. Der Nachbar hat offensichtlich ne Ich-AG, nämlich eine Rießenmüllhalde vor und ums Haus herum....
Bei Tomi's Eltern dann angekommen, gab's gleich wieder Essen: lecker Pulla! Oh man, das is auch was was ich hier liebe, neben Oltermanni und Valio-Tetrapack-Joghurt, gell Lin?! = ) nach Kaffee/Tee und Gebäck wurde dann noch bisschen gequatscht, ich leider nich, weil Tomi's Eltern beide kein Englisch sprechen, aber ich am Samstag auch mal Tomi's Schwägerin kennengelernt, die fast genauso heißt wie ich. Irgendwie Kirsti oder Kirsi oder so ähnlich = ) Joona, der Sohn dazu, hat dann auch ewig lang mit Camilla rumgespielt, scheint ihr aber gefallen zu haben, weil sie immer freudig gequiekt hat = D war auch amüsant zu sehen, wie sich Tomi's Bruder mit Frau und Tochter dann daneben bzw gegenüber gesetzt haben um Joona und Camilla zuzusehen = D das finnisch reden hat für mich dann auch schonmal bisschen am Nachmittag angefangen, wo Tomi mich irgendwann auf Englisch nach der Uhrzeit gefragt hat und sich dann selbst sofort drauf verbessert hat und nochmal auf Finnisch gefragt hat...weil er weiß, dass ich das schon gelernt hab... so ging's dann aber auch den ganzen Abend: Kirstin, mitä kello on? Eh ernsthaft, alle 5min.! = ) naja, so lern ich's wenigstens.
So gegen 18h sind wir dann auch mal los, zu Freunden von den beiden (wir waren eigentlich schon auf 17h eingeladen, aber egal = )) zu einer Vorweihnachtsfeier....mit Weihnachtsfeier hatte das zwar rein gar nichts zu tun, aber wahrscheinlich haben sie eh nur nen Grund zum Feiern gebraucht ; ) war auch eh nicht so ne Feier wie ich dachte, dass es wird, sondern so eine im-Wohnzimmer-sitzen-während-die-Kinder-auf-dem-Teppich-rumkrabbeln-und-neben-Fernseh-gucken-quatschen-Feier ; ) ich fand's aber gemütlich! Jenna, die Kleine von den Gastgebern, is total putzig! Sie is erst 9 Monate und is echt total goldig! Hat mich auch immer mit großen Augen angesehen = ) naja, neben reichlich Essen gab's auch reichlich Sangria zu trinken....da ich mich ja mit niemandem unterhalten konnte bzw ich von den Unterhaltungen nichts verstanden habe, hab ich mich halt an den Freund Sangria gehalten.... ; ) nee, Schmarrn, so schlimm war's net wirklich, aber ich muss sagen, viel mehr hätt ich nicht mehr trinken dürfen ; )
Als Jonna und Tomi kurz zurück gefahren sind (also zu seinen Eltern, die wohnen von dort nur bisschen die "Straße" rauf) um Camilla ins Bett zu bringen hat mich dann auch Camillas Patin mal angesprochen und wir haben uns ganz gut unterhalten. Die Namen von den ganzen Leuten lass ich lieber mal weg, weil ich die sicher alle falsch verstanden hab oder zumindest völlig falsch schreiben würde....und was macht das denn bitte für nen Eindruck?!!! Jonna liest schließlich jedesmal ganz neugierig den Bericht...äh terve, Jonna ; ) ja, ich hab mich also ganz nett mit dieser jungen Frau unterhalten = ) und sie meinte auch, aller Anfang ist schwer, also der Anfang vom Lossprechen war gemeint, weil ich ja weiß ich sollte einfach mal wenn auch nur einzelne kurze Sätze aber trotzdem auf Finnisch sagen, einfach so halt. Aber noch trau ich mich das einfach nicht = ( am Ende vom Abend haben wir dann noch "Mad" gespielt, das ist so irgendwie das genaue Gegenteil von Monopoly, also man bekommt zwar auch zu Beginn Geld von der Bank, aber Ziel des Spiels ist es nicht Geld zu machen sondern alles Geld zu verlieren. Dazu gibt's halt wie bei Monopoly auch auf jedem Feld irgendne Aufgabe oder ne Karte zu ziehen oder so. Und es gibt auch sowas wie das Gefängnis, das ist bei Mad die Sahara, aus der man sich durch richtiges Würfeln rausschlagen kann und sowas wie dieser seltsame Parkplatz bei Monopoly gibt's auch, aber bei Mad freut sich natürlich niemand darüber da drauf zu kommen und das ganze Geld zu bekommen = ) aber irgendwie hatten die am Samstag alle nen Hass auf mich: immer wenn einer dahin geschickt werden musste/durfte war ich diejenige welche...und auch in die Sahara wurde ich des öfteren verbannt...und wenn jmd sein Geld tauschen durfte mit jmd, der weniger Geld hat, war von allen anderen Kandidaten immer ich diejenige, die den Batzen Geld von der betreffenden Person bekommen hat! Total gedisst, eh! So à la immer auf die Kleinen ; ) man sieht wohl warum ich mich an Gevatter Sangria geklammert habe, oder? Und Genosse Schokolade war auch mal wieder anwesend... ; ) am Ende diesen Abends hat dann Tomi noch Pasi's Auto mit zu seinen Eltern gefahren, in etwa sein Wunschauto, wie mir Jonna am nächsten Tag erzählt hat. Pasi fährt nen Chevrolet-Geländewagen....egal, interessiert jetzt nicht = )
Der nächste Morgen: Camilla kommt freudig auf mein Nachtlager, also die Couch, zugelaufen...aber da bin ich dann doch lieber mal aufgestanden ; ) wir haben dann erstmal Pasi's Auto zu ihm gebracht. Ich bin mit Jonna hinterher gefahren, was recht amüsant war, weil sie den hinteren Scheibenwischer anmachen wollte, sich aber mit Tomi's Auto nicht auskennt und deshalb bestimmt 5mal die Frontscheibe geputzt hat, also diese Spritzflüssigkeit aktiviert hat = D auf dem Rückweg von Pasi's Wohnung sind wir dann erstmal Tanken gefahren, weil: Tomi hatte hinwärts extra nochmal angehalten und Jonna gefragt ob das Auto getankt werden müsse und sie meinte nee, da is noch genug drin. Ich hab dann mal auf die Anzeige geguckt als wir weitergefahren sind und da war der Zeiger schon bei rot...Jonna meinte aber, der steht erst beim ersten roten Strich und zu Pasi's Wohnung sei es nicht weit. Danach mussten wir aber dann wirklich tanken... = D ich denk, sie hat das nur deshalb so gemacht, damit sie nicht zahlen muss = D wir sind dann auch nicht gleich wieder zu Tomi's Eltern zurück gefahren, sondern wollten zu so nem Aussichtsturm rauf, ganz dort in der Nähe. Von der tollen Plattform hat man nur mal rein überhaupt gar nichts gesehen, weil alles total vernebelt war = ) wir sind dann noch ewig viele Stufen abwärts gegangen zu so nem Bärendenkmal oder so was ähnliches. Etwa auf der Hälfte die ganzen Stufen abwärts meinte Tomi, das seien ja doch ganz schön viele Stufen und er is sich ziemlich sicher, dass dieses Denkmal das ganze gar nicht wert ist...tja, was soll man dazu noch sagen??? = D wir sind dann aber noch ganz runter, wär ja auch Schwachsinn gewesen sonst...äh ja, es war's wirklich nicht wert = D nur so eine Felsaushöhlung, in der eine relativ große Bärenstatue steht... Jonna hat da dann ein Foto gemacht, wo Tomi und ich davor stehen, darauf sehen wir glaub ich wirklich beide sehr angetan von dem Ganzen aus, beide mit den Händen in den Hosentaschen.... = D wir haben dann noch kurz überlegt ob wir einen Fußweg ausprobieren sollen um zum Auto zu kommen, nur um zu vermeiden die ganzen Treppenstufen wieder hochgehen zu müssen.... ; ) aber wir haben's lieber sein lassen, also: Treppe wieder rauf! Ich bin da glaub ich schon immer ziemlich flott gewesen, im Treppe aufwärts gehen, aber die andern beiden... = D ich hab Jonna schon zugerufen sie soll mir doch bitte die Cam zuwerfen, aber das wollte sie nicht.... ; D sie war dann aber beruhigt, dass ich den Aufgang auch wenigstens ein bisschen in den Beinen gemerkt habe = ) beim Treppe abwärts gehen waren sie sich noch einig, dass Camilla uns da total ausgebremst hätte, aber beim Treppe aufwärts gehen haben sie sich glaub kurzzeitig Camilla herbeigewünscht, damit sie auch eine Entschuldigung haben warum sie so langsam sind, die Kleine braucht ja noch ewig für eine Stufe = ) nach diesem kurzen Ausflug haben wir uns mit Pasi und dessen Verlobter (die beiden suchen übrigens einen Saxofonisten für ihre Hochzeit, also....Bruderherz! ; ) ) in einem winzigen "Café" getroffen. Das ist so eine Hütte/ein Haus am Beginn der "Straße" von Tomi's Eltern. Ich dachte bis Sonntag eigentlich, das ist eine Art Geräteschuppen oder so, aber es ist ein urgemütliches kleines Café! Is wirklich nur ein Raum, so groß wie etwa eine normale Autogarage, total aus Holz alles und halt noch der Vorraum, wo man reinkommt mit der Kasse. Die Küche und Klo ist ein einem ebensolchen Haus daneben. Is zwar ziemlich kalt da drin, weil's sehr alt ist, aber mir hat's gefallen. Die andern vier haben mega zugeschlagen bei Pfannkuchen, aber mir war noch die Schoki von Sa im Magen gelegen... = ) danach dann noch kurz die beiden Dackel von Riikkis (Pasi's Verlobte) betätschelt, die im Auto gewartet hatten und dann ging's zurück.
Tomi's Nichte war dann total glücklich über den Antti Tuisku Button, den Jonna ihr geschenkt hat (hatte sie selbst Sa Abend von Camilla's Patin bekommen = D ), weil sie totaler Fan von dem is, hab ich ja glaub ich schonmal geschrieben... nachdem ich dann auch bereits zum zweiten Mal in meinem Leben einen Cousin von Rudolph the rednosed reindeer - O-Ton Tomi = D - gegessen habe, mit Moltebeere! ging's dann aber wirklich ab nach Hause. Ich war so fertig, wie irgendwie immer zZ..., hab gleich mal wieder die Fahrt verpennt = ) zuhause hatte ich dann doch gleich mal wieder eine halbe Stunde Zeit, uuuuuh richtig viel ; ) dann ging's ab zum Orchester. Da war jetzt am WE "Probenwochenende", natürlich wieder mal mit Sauna-Party, die ich aber eben verpasst habe. Ich bin bisschen zu spät losgefahren, aber eigentlich geprobt haben wir auch erst am 17h, nicht wie angesagt 16.30h. Ich muss sagen, auch wenn ich ja nicht wirklich viel zu spielen habe in diesem sinfonischen Orchester, aber 2h Probe sind trotzdem anstrengend! bzw genauer gesagt ermüdend ; ) naja, kein Wunder bei den ganzen Streichern immer eh! Leider hab ich auch erfahren, dass der Dresscode für die Konzerte was bodenlanges ist, also Mama: du hast mir das Kleid umsonst geschickt.... muss mal Jonna fragen ob die was hat, was ich mir vielleicht leihen könnte, sonst hab ich ein Problem.... aber das lässt sich sicher irgendwie lösen.
Heute hab ich auch nur endlich mal Vokabeln gelernt, bin mal gespannt ob ich die morgen noch weiß = / aber das werd ich jetzt (hoffentlich zumindest!) jeden Tag bisschen machen, dann hab ich wenigstens den Wortschatz und könnte theoretisch auch schon was sagen.... = ) ...naja, an dieser Stelle hier lässt sich ja jetzt wieder das altbekannte "Hyvää yötä" anbringen = )
 

ins Kino gehen...eine schwere Aufgabe, Moltebeere, german cars & Bügeln als neue bezahlte Arbeit ; )
Kirstin am 13.11.2007 um 22:24 (UTC)
 Der Freitag war eigentlich ein ziemlich relaxter Tag, Camilla war auch entgegen meinen Befürchtungen ruhig bzw so wie immer. Also hat vielleicht mal nen Schreier losgelassen, aber jetzt auch nicht irgendwie übermäßige Heulanfälle bekommen. Zum Glück! Hatte mir ja wirklich schon ein Horrorszenario ausgemalt, vorher! Am nachmittag hab ich dann nochmal geübt für Jörg Fabian - glaub ich zumindest, is schon wieder zu lange her = ) hab ich schon erwähnt, dass hier mein absolutes Kurzzeitgedächtnis zum Vorschein kommt? = ) Is wirklich so, ich kann mich total schnell schon an Dinge nicht mehr erinnern, die erst kurz zuvor passiert sind... Sollte mir vielleicht mal Gedanken machen.... ; ) Ansonsten hab ich am Fr nicht wirklich was gemacht, außer zu Hause abhängen, lesen, fernsehen, .... War auch abends nicht weg. Also ein ganz normaler extreme-Couch-sitting-Tag = )
Am Samstag dann hatte ich wieder Klari-Unterricht... = ) Jörg Fabian erzählt recht viel, muss ich sagen. Also keine Geschichten, sondern wie ich zu atmen habe und welche Übungen da gut sind und was er im Gegensatz zu anderen "gewöhnlichen" Klari-Lehrern lehrt und und und. Ich glaub, von den 60 min Unterricht, die wir am Sa hatten, hab ich vielleicht im Ganzen 15 min gespielt...aber ich habe wirklich das Gefühl, das bringt mir was, was der erzählt. Wenigstens etwas, werdet ihr euch jetzt wahrscheinlich alle denken = ) Und ich beneide ihn um seinen Füller! Oh man eh, ich find hier nirgends einen Füller! Einen Block mit kleinen Kästchen hab ich nach langer Suche endlich mal gefunden (die schreiben hier nämlich alle in diese, wie's bei uns immer so schön heißt, Erstklässler-Kästchen, diese Riesenteile....), aber Füller is noch keiner aufgetaucht...bräucht ich aber wirklich mal....die Briefe, die ich schreibe können glaub ich auch in 5 Jahren noch auf dem Tisch gelesen werden, so drücken Kulis durch.... ; )
Jedenfalls malt mir Jörg Fabian immer so schön mein Heft voll = D über sämtliche Griffanleitung drüber. Also wenn ich die mal brauchen sollte, hab ich ein Problem..... Nach der Stunde hab ich dann Tomi angerufen, wo sie denn seien, weil ich mit ihnen zum Sello gefahren war und wir ausgemacht hatten, dass ich dann ja auch wieder mit ihnen heim fahren kann und nicht erst umständlich mit Zug und Bus. Er hat mich dann zu nem Laden "zitiert", an dem ich gleich erstmal vorbei gelaufen bin...daraufhin hat er mich dann angerufen um mir eben das zu sagen... ja, Entschuldigung, aber ich hatte ihn nicht richtig verstanden! Wirklich nicht! Sonst wär ich ja auch nicht dran vorbei gelaufen, SO dämlich bin ich dann auch wieder nich...! = ) Per Telefon wurde ich dann "gelenkt" bis ich mit Handy am Ohr direkt auf ihn zugelaufen bin...naja, so was muss auch mal sein = ) Jonna hat dann noch ein Geschenk für die neugeborene Tochter einer Arbeitskollegin gesucht. Ich hab mich da auch mal in diesen Baby-Läden umgesehn, total goldig, die ganzen Sachen da = ) und der eine Papa vor dem Laden, mit seiner kleinen Tochter im Kinderwagen....der war halt auch mal nicht zu verachten.... = ) zu Hause dann hab ich auch nur noch kurz was gegessen und mir nen Tee gemacht, dann ging's auch schon wieder ab in die Stadt, Lara treffen. Das hat sich aber schwieriger gestaltet als gedacht... weil ich ja nicht genau wusste wann ich heimkommen werde vom Sello, als auch nicht wusste wann ich in Helsinki sein kann, hatten wir ausgemacht, dass ich sie anrufe wenn ich da bin. Sie war aber da grad mitten in der Einkaufsstraße...also bin ich da hin und sie wollte mir entgegen laufen...hätten wir uns ja eigentlich denken könen, dass das keine so gute Idee ist, an einem Samstagnachmittag mitten in der Einkaufsstraße von Helsinki-City und das bei übelstem Regen...schlussendlich hab ich dann im H&M auf sie gewartet. Auf dem Weg dorthin meine ich übrigens Jukka von the Voice (dem Musik-Fernsehsender hier) gesehen zu haben, mit Frau und Kind...Lara war erstmal total geschockt als sie das gehört hat, ihr Jukka, Frau und Kind?! ; D wir dann erstmal in den Bahnhof, weil ich heftigst Hunger hatte und mir wieder mal nen Burger, bei Hesburger, leisten wollte. Da haben wir dann auch gleich mal Pezi getroffen, die mit einer Ungarin verabredet war, einer Aupair-Kandidatin ihrer Gastfamilie, also von bevor sie sich für Pezi entschieden haben. Mit der haben wir also auch noch ein Weilchen gequatscht, bevor's dann in den Lidl...ging, einkaufen für's Kino. Ich sag nur, ich hab's mal wieder übertrieben mit dem Essen = ( bin da nicht wirklich stolz drauf...! An der Kasse hab ich dann mal auf die Uhr geguckt, 16.15h, also genau die Uhrzeit, zu der unser Film losging.... Ich hab mir da aber nichts weiter gedacht, weil hier ja auch wie in Deutschland erst noch eeeewig Werbung läuft, bevor der eigentliche Film losgeht. Aber wie sich dann als wir dort waren, 16.30h, herausgestellt hat, waren die Türen zum Saal schon geschlossen und wir konnten nicht mehr rein... Lara hat sich ganz arg bei mir entschuldigt, weil sie der Meinung war der Film beginnt erst um 45, aber ich hätte ja auch besser aufmerken können, also ihr alleiniger Fehler war's definitiv nicht. Leider läuft "Hairspray" aber nur in diesem Kino in Helsinki und da leider auch nur spätestens um 16.15h...dh, ging für uns nicht mehr... Oh man eh, wir wollen den Film jetzt schon seit, ich glaub 6 Wochen oder so sehen und nie hatten wir Zeit oder es war irgendwas anderes und jetzt sowas! Man könnte es glatt für Schicksal halten... Aber weil wir nunmal schon im Kino waren und auch beide nichts weiter vorhatten, sind wir dann einfach in nen anderen Film: "Lions for Lambs" keine Ahnung, wie der in Deutschland heißt, is jedenfalls mit Robert Redford, Meryl Streep und Tom Cruise und geht über eine neue Strategie der USA im Afghanistan- und Irak-Krieg; ich musste, wie üblich in solchen Filmen, heulen als die beiden Soldaten starben *schnief* Tomi meinte zu Hause dazu nur, er müsse auch immer heulen wenn er Tom Cruise in nem Film sieht... = D nach dem Kino nochmal kurz zu Mäcces, was zu trinken kaufen (jaaa, diesmal wirklich nichts zu Essen = ) ) wobei Lara bisschen beruhigt war als hinter der Theke nicht mehr derselbe Junge stand wie der, als sie vor dem Film Pommes gekauft hatte, weil der käme sich sonst sicher verfolgt vor ; )
Jonna und Tomi hatten auch nicht damit gerechnet, dass ich so lange wegbleibe wie sie mir zu Hause dann gesagt haben, weil von 14.30 bis ca 21.30....? = ) Aber lag wirklich einfach an unserem Kino-Malheur, ehrlich ; )
Früh am Sonntagmorgen hatte ich dann beim Joggen so nen richtigen Tiefschlag: nicht, dass ich einfach nur nicht mehr konnte während des Laufens, sondern ich hatte richtige Schmerzen in der Seite = ( jedesmal wenn ich wieder losjoggen wollte, fingen die Schmerzen auch wieder an... mir schien's allgemein irgendwie nicht so gut zu gehen, hatte nämlich auch immer das Gefühl mich übergeben zu müssen = ( also ich muss sagen, das war echt der schlimmste Run ever! Ich bin schätzungsweise 10% des Weges gejoggt, den Rest gegangen... hat aber vielleicht alles (auch) an dem vielen und ungesundem Essen vom Vortag gelegen... selbst nach dem Duschen hab ich mich nich so wirklich wohl gefühlt = ( aber zu Jonna's Eltern bin ich trotzdem mit, Vatertagsfeier und Vor-Geburtstagsfeier von Jonna's Mum, die hatte am Montag dann. Also wie gesagt, hier war am Sonntag Vatertag, was ein richtiger Feiertag is, also so richtig mit Beflaggen und so. Wobei's hier auch so was seltsames wie Nasentag gibt...ich glaub sogar da wurde beflaggt...naja, die spinnen, die ... ; ) Bei Jonna's Eltern gab's aber dann auch leckeres Essen = ) ja ja, da ging's mir dann plötzlich wieder gut ; ) lecker Braten mit Erbsen und Kartoffeln und Salat. Danach wurde dann so'n Käse aufgetischt, weiß nich wie der auf Deutsch heißt, jedenfalls hat der auch irgendwie flambiert ausgesehn... dazu gab's dann Marmelade, allerdings nicht die angeblich viel besser dazu passende Moltebeere-Marmelade (??? keine Ahnung von dieser Beere, hab ich grad im Online-Wörterbuch nachgelesen...), sondern ich glaub das war Aprikosenmarmelade (was mir total gut dazu geschmeckt hat = ) ) aber um mir diese unbekannte Moltebeere zu zeigen, wurde dann erstmal ein Moltebeeren-Schnaps aus dem Schrank geholt. So viel dazu, dass Jonna ihren Papa erst einmal in ihrem Leben, nämlich auf ihrer Hochzeit, Alkohol hat trinken sehen = ) ich muss sagen, mit diesem Schnaps kann ich mich nich so recht anfreunden... nach diesem Käse gab's dann auch noch sauleckeren Kuchen, da waren Bananen innen und Kirschen obendrauf, eingebettet in zerlaufener Sahnenglasur = ) hui, hat der lecker geschmeckt = ) aber ich wollte ja nicht mit meinen Essgewohnheiten auffallen und zuviel davon essen...außerdem will ich mich ja eh in Zukunft essenstechnisch bisschen zurückhalten hier... mal sehen ob's funktioniert.
Nach diesem Besuch bei Jonna's Eltern wollten sich die beiden noch ein Haus in/bei Kirkkonummi ansehen, also auch nur von außen ansehen, aber irgendwie befindet sich dieses Haus in einer dem Navi unbekannten Straße... wir sind also in totaler Finsternis - es war grade mal 17h... - mitten in der Pampa auf irgendwelchen Buckelpisten und an irgendwelchen Bauernhöfen vorbeigefahren. Aber alles kein Problem, klein Camilla würde eh auch beim größten Erdbeben noch allsweiterschlafen ; ) nach erfolgloser Suche sind wir dann auch wieder umgekehrt. Allerdings zeigte dann das Auto an, dass neu gestartet werden müsse, was dann auch gleich zweimal im Abstand von ca 200m gemacht werden musste...als ich fragte was denn los sei, meinte Tomi nur "I don't know. It's a german car..." ...Opel eben ; ) Abends haben wir dann mal wieder "talent suomi" (oder so ähnlich) angeguckt, da kann jeder hin, der meint irgendwas besonders zu können...ein Freund von Tomi's Eltern hat da mitgemacht, der hat so seltsam gejodelt, in Tracht...fragt bitte nicht welche Tracht oder welches Jodeln oder was - ich weiß es nicht. Aber er ist diesen Sonntag auch ausgeschieden, es sind zwei weitergekommen...da kann ich nur den Kopf schütteln. Scheint in jedem Land gleich zu sein, dass bei sowas nur seltsame Leute weiterkommen... Nachts im ICQ dann hat Lin mir noch erzählt, dass ihre Gastmutter meinte sie könne Anfang Dezember eine Freundin mitnehmen nach Tahko, zur Skisaison-Eröffnung... so wie's momentan aussieht werd ich da wohl auch hinfahren, Jonna hat mich nämlich heute nochmal nach dem genauen Datum gefragt, weil sie da dann leider einen Tag Urlaub nehmen müsste, weil wir schon unter der Woche losfahren... = )
Gestern ging's dann aber mal los mit Camilla's bad mood... sie hat verhältnismäßig oft und lange geheult... = ( aber ich war echt schuldlos! Scheint eine wirklich seltsame Spritze/Kapsel/whatever zu sein, die sie da vom Arzt bekommen hat...
Heute genauso...heulen und schreien in einer Tour... ich wollte auch in der "Mittagspause", also während sie schlief, meine Wäsche bügeln, konnte ich aber nicht fertig machen, weil Camilla heute nicht mal ne Stunde geschlafen hat und draußen rumgeschrien hat... Deshalb musste ich dann eben zu Ende bügeln als Jonna wieder hier war. Ich hab aber hinter mir die Tür zur Abstellkammer zugemacht, damit Camilla nicht reinkommen kann und vielleicht versehentlich ans Eisen kommt oder so. Als Tomi dann von der Arbeit heimkam und sein Notebook in die Kammer stellen wollte, is er erst mal zurückgeschreckt als ich da drin stand = D Jonna meinte gleich zu ihm er könne doch jetzt nochmal versuchen mich zu überreden seine Sachen zu bügeln, wie er's letzte Woche schon versucht hat, aber da wird er auch weiterhin keinen Erfolg haben, das soll er mal schön selbst machen : P letzte Woche hatte er nämlich massenweise Hemden zu bügeln und wollte nicht. Er hat mir sogar Geld dafür angeboten, dass ich's für ihn mache, aber no way! = D
Heute hab ich mal wieder Prison Break angeguckt, sozusagen in memoriam Marline = ) is aber auch nicht wirklich Folter das anzusehen, bei dem Hauptdarsteller... = ) Hollyoaks schau ich ja eh schon immer an, nicht nur einfach so als Relikt unserer gemeinsamen Zeit hier zu gedenken, sondern weil's wirklich lustig is und wir dann abends auch immer virtuell über die heutige Folge quatschen = ) , aber Prison Break....ohne Wentworth Miller....keine Chance = ) oh man, ich glaub ihr denkt euch so langsam auch euren Teil über meine ganzen Typen-Stories hier, oder? = D
 
Kommentar von der, die du so schön zum Lachen bringen kannst :D, 13.11.2007 um 23:45 (UTC):
Also Kirstin.. wieder eewig lang dein Diary!!
das mit dem Essen.. vergiss es! Dazu ist dein Bericht zu essensorientiert
Und ich bin ja echt immer noch super aktuell in deinen Berichten.. fühl mich geehrt Prison Break& Hollypaks sind ein Muss, auch wenn ich bei den Oaks heut nich so durchgestiegen bin..
Und neein, kein Wunder, dass du so viel von Männern redest: wir sind in Finnland!! Das sagt alles!
Und Tahko wär ma zu geil!!


busses aren't a girl's best friend!!!!
Kirstin am 08.11.2007 um 21:58 (UTC)
 Oh man, ich werd hier immer so gedrängt meinen Bericht zu schreiben...! Sogar aus Kuopio kommt manchmal schon der Hinweis "wie wär's mal wieder mit Bericht, hä?" tz tz, but actually wollte ich ihn heute ja eh schreiben as well as you did it today, Lin ... = P nee, Schmarrn, aber meine Gasteltern können's immer gar nicht erwarten Neues zu lesen, weil sie ja irgendwas brauchen womit sie sich auf Arbeit die Zeit vertreiben können, man hat ja schließlich auch nichts anderes zu tun, neeeeeeein ; )
Also, die erste Woche ohne Lin... naja, was soll ich sagen, bisschen komisch isses schon, ich kann halt jetzt nicht einfach mal deutsch reden und red jetzt glaub ich auch nicht mehr so viel wie zu der Zeit, als sie hier war = ) verständlich, oder?
Am Montag hab ich mal versucht mit dem Bus zum Orchester zu kommen...diese **** Busse werden niemals meine Freunde werden, sag ich euch! Ich hab's zwar diesmal geschafft den Bus zum anhalten zu bringen, so dass ich einsteigen konnte, aber da's draußen schon stockfinster war und ich diese Buslinie noch nicht kannte hab ich natürlich die Haltestelle verpasst, an der ich rausgemusst hätte. Bin stattdessen mal gepflegt nach Helsinki reingefahren, wobei ich in Otaniemi hätte bleiben müssen...aber macht ja nix, Kirstin is ja auch noch gar nicht joggen gewesen, an dem Tag, neeeeein, wo denkt ihr hin?! Das bisschen Sport, die geschätzten 3 km im Stechschritt zurück zu laufen, schafft sie doch locker! Waaaaaaah, ich hätt echt nen Schreikrampf kriegen können! Aber ich hab's noch pünktlich bis 20h geschafft, puh! Wär mir auch äußerst peinlich gewesen sonst... Heimwärts hab ich dann eine aus dem Orchester, die auch an der Bushalte stand, gefragt ob sie mir helfen könne. Ich hab nämlich für den Rückweg 2 verschiedene Busse nehmen müssen und das hätte ich definitiv nicht ohne Hilfe geschafft! Sie war total nett, musste auch zur selben Station wie ich (wo ich dann in den anderen Bus steigen musste) und wir haben uns ganz nett unterhalten. Sie hat mich gefragt ob ich denn auch an der TKK studiere = D jedenfalls war ich dann nach ewigen Gezeiten mal zu Hause, bin natürlich gleich noch beim Parkplatz auf Eis ausgerutscht und fast hingefallen...aber Tomi meinte, diese ganze Odyssee, die ich hinter mir zu haben scheine, zeigt nur, dass ich ab jetzt wieder das Auto nehmen soll. Außerdem geht's sonst "broken" weil's außer mir fast nie jemand nutzt. Auf meine Anmerkung hin, dass das Auto evtl eben dann "broken" geht wenn ich damit fahre...meinte er nur, das lässt sich wieder machen und dazu seien Autos eben da. Was soll ich dem noch entgegenbringen???
Gestern dann war schon wieder ein weiteres Mal der Beweis dafür, dass ich mit finnischen Bussen einfach nicht kann, bzw ... ach naja, die Story war auf jeden Fall die, dass ich Noten kaufen wollte für die Stunde mit Jörg Fabian am Samstag und die auch in einem bestimmten Laden kaufen wollte, den mir Jörg Fabian aufgeschrieben hatte. Dieser Laden aber ist nicht direkt in Helsinki-City, sondern da fährt Buslinie 45 hin. Auch Jonna konnte mir nicht sagen wo Buslinie 45 abfährt, was mir aber eh nicht viel gebracht hätte, weil Bus 160K, mit dem ich von hier aus fahren musste, Verspätung hatte und ich Buslinie 45 eh verpasst hätte. Jonna hat mich nur vorgewarnt vor Menschenmassen im Kamppi, weil wohl Antti Tuisku Autogramme gegeben hat = D der hat hier mal so was wie DSDS gewonnen und ist der Schwarm vieler Teeniemädels...war aber irgendwie schon weg als ich hinkam. Nicht dass ich mich da angestellt hätte! Zurück zur Geschichte: am Kamppi angekommen blieb mir dann nichts anderes übrig als zu laufen, weil dieser Laden schon um 18h zumacht. Das richtig Blöde an der ganzen Sache war aber, das es gestern den ganzen Tag geschüttet hat wie sonstwas...! Ich brauch wohl nicht noch extra zu erwähnen, dass ich total aufgeweicht war als ich dort ankam, oder? Nasse Hose (vorzugsweise Jeans natürlich) und nasse Füße, dank meiner Stoffstiefel. Auf dem Weg zurück zu Kamppi konnte ich aber zum Glück dann nen Bus nehmen. Ein Schock war dann noch im Radio im Bus Monrose zu hören! Im finnischen Radio! Mit "hot summer"... ich hab erst paar Sekunden gebraucht, bis ich das verarbeitet hatte. Aber auf diese ganze Schlappe mit der Busfahrerei hin, musste ich mir einfach gleichmal Pulla kaufen, da half gar nix...im Nachhinein bereu ich's schon wieder, aber das musste wirklich sein, mir sei's verziehn! Hab dann noch meine tägliche Übeeinheit absolviert, *hust* (als wenn ich täglich üben würde... = D ) und mir nen Tee gemacht. Hab ich übrigens schon mal erzählt, dass ich hier zum Teetrinker mutiere? Hier wird zwar überwiegend schwarzer Tee getrunken, was ich ja mal gar nicht mag, aber für mich (und damals noch Lin = ) ) wurde grüner Tee angeschafft = )
Abends hat Jonna mich dann gefragt ob ich eigentlich das mit dem Massaker in Tuusula mitbekommen habe. Hatte ich natürlich nicht, krieg hier nämlich rein gar nichts vom Weltgeschehen mit... Brauch ja jetzt sicher nicht mehr ausführlich zu schreiben was da passiert ist, denk mal ihr wisst alle schon Bescheid. Ich find's einfach nur schrecklich, dass sowas jetzt hier in Finnland passiert, wo ich da bin. Ich mein, der hat sicher nicht auf mich gewartet, aber trotzdem. Der Attentäter ist ja mittlerweile verstorben, wahrscheinlich zum Glück für ihn, aber Jonna meinte gestern, dass ein Arbeitskollege von ihr schon gegen 11h heimgegangen sei, weil seine Kinder wohl auf diese Schule gehen... Sie hat heute auch in ihrem Sprachkurs einen dt Bericht über dieses Massaker übersetzen müssen, ist also wirklich sehr in der Diskussion hier. Vor allem, weil der Junge die Tat ja vorher noch bei Youtube angekündigt hatte, mit Ort und Datum und allem! Die Flaggen hingen heute auch auf Halbmast deswegen.
Heute morgen als ich Camilla aus dem Bett geholt habe war sie diesmal schon komplett aus ihrem Schlafanzug raus, gestern war sie noch zumindest mit einem Bein drin... = ) sie werd eh immer größer, logisch = ), aber ich hätte nicht gedacht, dass das in so kurzer Zeit geht. Als ich hierher kam, konnte sie noch lange nicht über den Tisch sehen, mittlerweile krabbelt sie ohne Hilfe auf die Stühle und kann auch schon schauen, was auf dem Sideboard liegt...der Wahnsinn, echt! Sie hatte heute außerdem mal wieder einen extremen Kuschel- und Schmusetag. Sie ist den ganzen Vormittag nicht mehr von meinem Schoß runter = ) heute hab ich auch das erste Mal das Tokio Hotel Video mit diesem seltsamen "Achtung, auf die Plätze, 3, 2, los" oder so ähnlich gesehen = D Lara regt sich da ja schon seit Wochen drüber auf = D Jonna und Tomi kamen heute beide schon um 14.30h von der Arbeit heim, weil die Kleine einen Termin beim Kinderarzt hatte. Sie haben mir dann vorhin erzählt, dass sie wohl eine Spritze oder so bekommen hat, jedenfalls wohl die letzte von mehreren dieser Art. Tomi hat mir dann auch gesagt, dass sie deshalb ca die nächste Woche über schlecht gelaunt sein wird, dh, sie wird die ganze Zeit heulen und schreien usw... da freu ich mich halt mal gar nicht drauf! = ( Aber als ich dann meinte, dass ja eh das WE vor der Tür steht, ich also dann nichts mehr mit ihr zu tun hab meinte er zu Jonna: "Damn! We should have gone there on monday!" = D tja, dafür isses jetzt zu spät = P
Lustig fand ich vorhin auch, dass Jonna, als Dr House anfing, ihre Deutsch-Hausaufgabe einfach liegen lassen hat und sich vor den Fernseher gesetzt hat = D hab gedacht, ich bin die einzige hier, die sich da jede Woche drauf freut = ) sie hat mir dann auch erzählt, dass sie gestern beim Baby-Schwimmen mal geguckt hat ob der Mann wieder da ist, von dem Lin und ich letzte Woche meinten, dass er gut aussieht = ) sie standen wohl im Zirkel neben ihm und als Camilla dann die Arme nach ihm ausgestreckt hat als wolle sie ihn berühren, war sich Jonna dann sicher "unseren" Mann gefunden zu haben = D
Nach Joggen, vier seitenlange Briefe schreiben und Sprachkurs bin ich aber jetzt auch schon wieder übelst KO. Das aus Kuopio gezwungene ewige nächtliche Aufbleiben, die letzten Tage bzw eben Nächte wird da sicher auch noch einiges dazu beitragen = ) deshalb jetzt gute Nacht, muss eh fertig werden, Lin will den Bericht noch lesen bevor sie schlafen geht = )
Hyvää yötä!
 

...und sie is weg!
Kirstin am 04.11.2007 um 22:39 (UTC)
 So, jetzt hab ich ja schon einige Zeit nichts mehr geschrieben, aber einfach deshalb, weil nichts sooo spannendes passiert ist. Bzw immer nur einzelne Sachen pro Tag. Letztes WE war für mich ein chilliges WE. Lin hatte Besuch aus Deutschland, Jule, die bei Jukka gepennt hat (ein finnischer Bekannter von Lin). Mit dem sind die beiden dann auch gleich am Freitag auf ne Studentenparty während ich zu Hause geblieben bin. Am Samstag dann hab ich mich den beiden angeschlossen und bisschen sight-seeing gemacht. Leider war's Wetter nicht so toll, aber naja, ich bin halt auch immer noch Touri hier was Sehenswürdigkeiten betrifft, deshalb musste das auch mal wieder sein. Nach unserer kleinen Rundreise haben wir uns dann noch mit Lara und Pezi getroffen und wollten dann gemeinsam auf nen Flohmarkt, von dem Lara wohl was gelesen hatte. Nach einigem auf's-gerade-wohl-durch-die-Gegend-laufen hat Lara dann doch mal ihren Führer gezückt und festgestellt, dass dieser Flohmarkt Sonntags und nicht Samstags ist... Hieß für uns, Kehrtwende und zurück Richtung Kamppi. Lara, Pezi und ich sind noch kurz in Lidl (jaaa, gibt's hier auch = ) ) einkaufen gegangen, Lin und Jule sind gleich weiter zu Jukka, wo auch Lin am Samstag und Sonntag übernachtet hat. Im Lidl haben wir drei uns gleich mal für den Abend eingedeckt mit diversen Alkoholika ; ) - schmarrn, war gar nicht so viel, Bisschen was, aber nicht übermäßig ; ) - Lara's Gasteltern waren nämlich (vermeintlich) das ganze WE außer Haus und wir wollten (eigentlich) nen gemütlich DVD-Abend zu dritt machen. Ich bin dann nochmal kurz nach Hause, meine Sachen holen, Filme einpacken und dann mit dem Auto weiter. Hab mich bisschen gewundert, warum Tomi doch zu Hause war, weil er eigentlich von Sa auf So nach Hämenlinna wollte, Lin und mir aber schon gesagt hatte, wir sollten uns um Jonna kümmern, damit sie nicht so alleine is ; ) aber offensichtlich is er dann wirklich nicht weg...aber nur weil Lin und ich beide auswärts gepennt haben??? Naja, egal, zurück zum eigentlichen Thema = ) : ich also ab nach Kirkkonummi. Das Navi hat mich eine bisschen andere Strecke geführt als die, die ich bei meinem ersten Besuch dort hinter Lara hergefahren bin...hat mich kurz geängstigt, aber das ging schnell vorbei, ich kam ja trotzdem an. Bei Lara's Prunkhaus dann fing der Abend schonmal toll an: Lara schaffte es nicht mir die Tür zu öffen, weil sie sie vorher von innen abgesperrt hatte. Sie und Pezi versuchten vergeblich irgendwie diese Tür aufzubekommen, aber schlussendlich ist Lara dann durch ne Seitentür zu mir raus und hat von außen aufgesperrt = ) sie hat glaub ich immer bisschen Schwierigkeiten mit der Tür, aber so? ; ) drinnen haben wir dann erstmal leckere Nudeln mit Tomatensoße gegessen, klingt nicht wirklich spannend, ist's auch nicht = D aber Lara und Pezi hatten die Soße irgendwie selbst gebastelt, hat wirklich gut geschmeckt! Das mit Filme gucken war wohl irgendwie nix, weil wir drei einfach am Tisch gesessen haben und die ganze Zeit gequatscht haben, unsere Getränke natürlich nicht zu vergessen. Ich war eh schon total fertig vom Lachen über die ganzen Stories, die nach und nach jeder von uns erzählt hat (Schwanks aus unserer Jugend ; ) ) aber plötzlich war da ein Geräusch an der Haustür und 2 Sekunden später kam Valdo, der Jagdhund der Familie, die Treppe raufgerannt! Kein Mensch kann sich vorstellen, wie wir uns erschrocken haben! Vor allem Lara, die war mit dem Rücken zur Treppe gesessen und hat wohl nur noch gedacht, jetzt steht gleich der Mann mit der Knarre vor uns... Der Hund war das Zeichen dafür, dass Lara's Gastpapa frühzeitig von der Jagd heimgekommen ist, weshalb Lara noch versucht hat unserer 12er-Pack Bier (6-Pack gab's irgendwie nicht) in ihr Zimmer zu räumen. Aber da der Karton ja schon aufgerissen war ist ihr eine Flasche runtergefallen (auf den Teppich) just in dem Moment, als Pasi, ihr Gastpapa, die Treppe raufkam = D Pezi und ich haben uns weggeschmissen vor Lachen, weil Lara nämlich auch kurz vorher noch zu uns gesagt hatte, dass sie den Alkohol schon merkt... = D Pasi hat das Ganze aber total lustig genommen, die Flasche aufgehoben und sich selbst Lara's Gastgeschenk an ihn aus dem Schrank geholt: ein Schwarzbier (heißt das so?) und sowas Kümmerlingähnliches und sich zu uns an den Tisch gesetzt = ) er hat sich dann erklären lassen wie das Zeugs zu trinken gehört - sehr umständliche Sache sag ich nur, so in etwa wie U-Boot falls das jmd kennt - und dann auch gleich mal noch sein Bier getrunken. Lara, Pezi und ich haben dann noch bisschen zu dritt weiter "gefeiert" bevor wir, bisschen betrunken, ins Bett gegangen sind.
Am Sonntag bin ich dann auch erst um kurz nach eins heimgefahren und hab da dann auch nichts weiter unternommen. Lin war zwar kurz mal zu Hause - um mit bzw gegen Jule Singstar zu spielen = ) - aber abends sind die beiden dann auch wieder in die Stadt (äh, mit Stadt mein ich immer Helsinki, nicht Espoo = ) )
Am Montag war ich auch mal wieder beim Orchester...Saku war vor mir dran mit spielen *schwärm* ; ) aber diesmal war nicht mal ein "Hallo" drin... jedenfalls hab ich da gemerkt, dass ich wirklich wirklich mehr üben muss, weil ich selbst die einfachsten Töne und die einfachsten Stücke nicht mehr spielen kann, weil irgendwie kein Ton mehr rauskommt! Das hat mich am Montag schon bisschen deprimiert, muss ich sagen...
Am Mittwoch sind Lin und ich als Ehepaar ; ) mit Camilla zum Baby-Schwimmen gefahren. Jonna war nämlich bei einem Oktoberfest in ihrer Firma und Tomi hatte mittags einen Arzttermin, so dass er dann von zu Hause aus bisschen länger gearbeitet hat als sonst. Jedenfalls war Tomi's Instruktion vorher - wenn die Kleinen ins Wasser pinkeln, macht's nix, aber wenn das große Geschäft passiert, muss man raus - zwar angebracht, hat uns aber nicht betroffen, weil klein Camilla sich schon in der (Sammel-) Umkleide in ihrem Badeanzug hingesetzt hat und Wasser gelassen hat...zum Glück direkt über dem Ablaufbecken = ) wir konnten sie ja auch vor dem Baby-Schwimmen noch abduschen, also insofern war's wirklich nicht schlimm. Den ersten Zirkel hab ich noch selbst gemacht, wobei mich Lin da schon ausgelacht hat, aber den am Schluss hab ich dann sie machen lassen und musste aber auch lachen, weil Lin sich immer zu mir umgedreht hat und mich fragend angeguckt hat (mensch Lin, ich versteh diese seltsamen finnischen Kinderlieder auch nicht! = ) ) und deshalb nicht gecheckt hat, dass der Kreis "läuft", sie also weitergehen muss. Als sie sich dann mal wieder der Aktion zugewendet hat, war die Frau neben ihr schon bedrohlich nahe = D ein Highlight beim Schwimmen war auch der eine Papa mit seiner kleinen Tochter... ich sollte wirlich mal ne eigene Rubrik erstellen, future husbands von Lin und die von mir ; D Camilla hat's am Mittwoch aber glaub ich nicht so viel Spaß gemacht, weil sie total müde war. Sie hat auf dem Weg zum Schwimmen und auf dem Weg vom Schwimmen nach Hause geschlafen...kommt davon, wenn man nachmittags nicht schläft, Madame...!
Irgendwie hab ich's immer noch nicht drauf zu winken, wenn ich in einen Bus zusteigen will. Ich verlass mich irgendwie immer darauf, dass die Leute, die hinter mir stehen winken (Voraussetzung dafür ist ja eigentlich, dass sie auch zusteigen wollen...sollte ich vllt mal bedenken...), aber am Do ist's mir schon wieder passiert, dass dem nicht so war. Und dann stand ich da mit Camilla im Kinderwagen und konnte nur noch ungläubig die Rücklichter vom Bus bestaunen...zu dämlich aber auch. Is natürlich auch peinlich, dann wieder heimgehen zu müssen. Das Mädl an der Bushalte am Do wird sich sicher auch gedacht haben: was is'n das für ne Komische? Stellt sich an ne Bushaltestelle und wenn der Bus kommt schaut sie ihm zu wie er vorbeifährt. Dann geht sie wieder heim...??? ...naja, ohne weitere Worte ; )
Diesen Freitag dann wollten Lin und ich in die Stadt, weil's ihre letzte Möglichkeit war wegzugehen bevor sie nach Kuopio zieht. Von den anderen hatte niemand mehr Zeit, also sind wir eben alleine gegangen. War für Jonna und Tomi auch komisch, als wir um 22h aufgestylt nach unten kamen und uns angezogen haben. Wir sind nämlich schon so gegen 20h auf's Zimmer gegangen und sie haben sich sicher gedacht, wir gehen schlafen... Sie haben uns dann auch sehr interessiert beim Ankleiden zugesehen = ) so wie wir beide aber eben sind, mussten wir mal wieder zum Bus rennen um ihn nicht zu verpassen, war ja klar. Aber wir hatten/haben immer noch keinen Plan wo wir abends hingehen könnten, weil wir für die meisten Clubs einfach noch zu jung sind bzw wir keine Lust haben 10€ Eintritt zu zahlen. Also sind wir wieder mal ewig durch die Gegend gelaufen auf der Suche nach einem Club, in dem andere Aupairs schon mal gewesen sein sollen, was Lin gehört hat. Wir hatten aber keinerlei genaue Adresse, nur "Anankatu" (äh, Rechtschreibung außer acht gelassen). Wir haben's dann irgendwann aufgegeben und sind leider zum 69426437 mal bei Mäcces gelandet... war aber vllt besser so, weil wir in der Stadt gemerkt haben wie underdressed wir eigentlich sind. Zu Hause vor dem Spiegel dachten wir uns noch Wunder, wie tussig wir doch sein können aber in Hki dann sehen wir doch nur aus wie Landpomeranzen, die mal nen Abend Ausgang in die Stadt haben... ; )
Mein Plan für Samstag morgen hatte eigentlich vorgesehen, dass ich um 7.15h aufstehe, joggen gehe und dann frisch geduscht zu meinem Date mit Jörg Fabian gehe, aber als der Wecker um eben diese Uhrzeit geklingelt hat... bin dann eben erst um 8.20 aufgestanden...mein Bus fuhr um kurz nach 9... Marline hat natürlich weitergeschlafen während ich mir unten am Tee die Zunge verbrannt hab, weil ich's so eilig hatte (tut immer noch weh!) draußen hat mich dann der erste Schnee begrüßt!!! Ja, hier hat's geschneit und auch so, dass es liegen geblieben ist! Tagsüber sind's jetzt so ca -1 - 0° und jetzt im Moment, also nachts hat's -5° (Windows Vista sei Dank für die tolle Wetteranzeige ; ) ) zurück zu meinem Date: ich bin dann also im Schnee nach Espoonkeskus zum Zug gefahren und von dort weiter nach Leppävaara. Verabredet waren wir im Sello (ein Rieseneinkaufszentrum), dumm nur, dass das Sello am Samstag zu hatte, weil irgendein Feiertag war...! Jörg Fabian hatte mir am Telefon zwar nen Code für irgendeine Tür gegeben, aber damit kam ich nirgends rein...ich bin mit mittlerweile nassen Füßen sicher 5 mal ums Sello rum... Irgendwann stand er dann vor mir: Jörg Fabian Schnabel, mein Zukünftiger. Nein, nicht mein zukünftiger Ehemann, sondern mein zukünftiger Klarinettenlehrer! So, Geheimnis gelüftet = ) Martin, der Schweizer aus dem Orchester, hat mir seine Nummer gegeben und ihn auch gleich gefragt ob er überhaupt noch Zeit für ne weitere Schülerin hätte. Jörg Fabian (sorry, muss diesen strangen Namen einfach immer wieder schreiben, am liebsten immer wieder sagen ; ) gell, Lin? = ) ) meinte wohl zu Martin, er freue sich schon sehr darauf mich kennenzulernen... jedenfalls werd ich ab nächsten Samstag bei ihm Unterricht haben. Jörg Fabian ist aus Nürnberg, hat in Berlin studiert und sein Diplom an der Sibelius-Akademie in Helsinki gemacht und ist mit einer Finnin verheiratet. Er ist ganz nett und ich denke, bei ihm wirklich noch was, genauer gesagt, so einiges lernen zu können. Er erwartet von mir tägliches Üben...Ruhetage sind erlaubt, aber niemals 2 Tage nacheinander, weil sonst eine Lücke entsteht...
Wieder zu Hause hab ich mich erstmal dicker angezogen und mich auch gleich mit Bademantel ncohmal schlafen gelegt = ) Lin und ich wussten immer noch nicht, was Jonna und Tomi am Abend mit uns vorhaben. Dass was geplant war, wussten wir, so zum Abschied von Lin. Das hatten sie uns schon Anfang der Woche gesagt, aber nicht was. Mein Stand war nur, dass wir Pizza machen und ne kleine "Hausparty", also so wie bei Lara in etwa. Als wir dann gingen und Jonna uns fragte: "Are you ready to be the Loosers?" haben wir's aber dann doch bisschen mit der Angst zu tun bekommen! Rückzug war aber nicht mehr erlaubt, solche Tyrannen hab ich als Gasteltern ; ) weil sie uns aber vorher auch gefragt hatte ob wir Höhenangst haben dachten Lin und ich daran, dass wir vllt auf nen Aussichtsturm gehen, vor allem als wir an so was ähnlichem vorbeifuhren, aber weshalb dann "...Loosers" ??? Dann irgendwann, nach ca ner halben Stunde Fahrt, sagt Lin plötzlich: "Wir gehen GoKart fahren!" und ich dachte mir nur, oh mein Gott, mach, dass das hier nur'n Scherz is! Bitte! Aber das war's dann auch. Wir sind wirlich GoKart fahren gewesen. Wir kamen da rein und sahen gleich mal die ganzen Männer in so seltsamen roten Overalls...ich kann gar nicht beschreiben, was das für ein Gefühl war. Ich hatte wirklich Bammel. Ich bin so'n Teil noch nie gefahren und da waren bis auf eine nur Männer. Und auch noch lauter so kleine 12-jährige Jungs in ihren eigenen Overalls mit ihren eigenen Helmen, soll heißen, das waren übelste Chiefs! Erstmal haben wir nur zugesehen, weil wir noch auf Jonna's Eltern und ihren Bruder mit Freundin gewartet haben, aber dann wurde es Ernst. Zettel mit Name und Nummer bekommen, ging's daran den Overall anzuziehen...hat wirklich affig ausgesehen! = D Lin und mir wurde immer flauer im Magen! Nach noch einigen anderen vor uns durften/mussten wir dann ran. Gefahren sind von uns Jonna's Papa, ihr Bruder, Tomi, Jonna, Lin und ich. Der Typ, der Lin und mir die Instruktion auf Englisch gegeben hat, war auch lustig: "You understand English? I hope you'll understand MY English!" Aber Leute, ihr dürft nie vergessen: "At this point, take it easy!" = ) das scheint die wichtigste Mitteilung gewesen zu sein, die er uns unbedingt geben musste. Warum sonst hätte er's wohl sonst so oft wiederholen sollen? ; ) Jedenfalls, dann also das Rennen von 10 Minuten Dauer: anfangs war noch Jonna vor mir und Lin hinter mir. Irgendwann hab ich dann Jonna, für mich schön an ihrer türkisen Kapuze zu erkennen = ) , überholt (der erste FREUDIGE Adrenalinstoß des Abends ; ) ) , aber kurze Zeit später ist dann Lin an mir vorbei gezogen. Sie hat's seltsamerweise auch noch zustande gebracht sich zu mir umzudrehen und mir zuzuwinken = D daraufhin hat mich bisschen der Ehrgeiz gepackt und ich wollte sie unbedingt wieder überholen, hab ich aber nicht geschafft, im Gegenteil, ich wurde 2 mal von irgendwelchen Typen gerammt, einmal davon hat's mich fast komplett gedreht... Fazit des GoKart fahrens: mein Sport wird's nicht werden. War zwar im Nachhinein gesehen ganz lustig und ich war auch nicht (ganz) letzte von uns, aber dafür bin ich dann trotzdem mit zu viel Angst gefahren. Und das Lenkrad ließ sich auch total schwer bewegen, was jetzt auch nicht gerade zu meiner Erleichterung begetragen hat... Ergebnis von uns: Jarkko, Jyri, Marline, Tomi, ich, Jonna. Und Jonna hat das Ganze wohlgemerkt schonmal gemacht! = ) Tomi musste sich dann noch den ganzen Abend von Lin aufziehen lassen, dass er langsamer war als sie = P
Zu Hause gab's dann noch lecker Pizza und mal wieder ein rotes Mixgetränk, diesmal aber nicht Wodka mit Johannisbeersaft, sondern Rotwein mit Sprite. Schmeckt endlecker ; ) Dann war auch Bescherung angesagt = ) Lin hat von Jonna und Tomi zum Abschied eine Kette mit Formel 1 Auto Anhänger bekommen, weil sie Formel 1- und vor allem Kimi-Fan ist = ) sie hat sich glaub ich wirklich riesig drüber gefreut! Die beiden haben sie dann auch noch eingeladen mit uns im März zum Skifahren zu kommen, wenn sie möchte und dan frei bekommt... Also mal wieder ein Beweis, dass ich die absolut besten Gasteltern habe! Kiitos! Nach einer Runde Monopoly sind wir dann alle totmüde ins Bett gefallen.
Heute war dann also der Tag des Abschieds gekommen... = ( Erst sind wir noch zu Hesburger was essen gegangen und Lin und ich konnten endlich mal diesen lecker aussehenden neuen Burger probieren...mmmh, der schmeckt vllt gut! Davon werd ich aber auch nicht wirklich dünner... man merkt sicher, wir ernähren uns hier oft und viel von ungesundem Zeugs... = ( danach sind wir dann noch zu ner riesigen Skimesse in Hki. Da gibt's tolle (Marken-) Jacken und Skihosen und -schuhe und überhaupt Ski und eben alles was ein Skifahrer braucht. Im selben Gebäude war auch noch ne Digiexpo, also ne Digitalmesse, von Fernsehern über Computer bis zu DigiCams. Aber trotzdem: der Weg zum Bahnhof ließ sich nicht vermeiden... Vollbepackt mit ihren tausend Taschen und Tüten kamen wir rein und Lara hat auch schon auf uns gewartet, allerdings hat sie die weißen Stofftaschentücher vergessen = D wir mussten noch bisschen warten, aber ewig aufschieben ließ es sich halt dann doch auch wieder nicht. Wir wussten gar nicht wo wir das ganze Gepäck im Zug verstauen sollen, der Soldat hat uns ja auch kein bisschen geholfen! Marline kam dann nochmal mit raus um sich nun wirklich von uns zu verabschieden und hat den Koffer erstmal im Gang stehen lassen. Naja, dann kam der Abschied. Was lässt sich dazu schon groß sagen? Abschied eben. Auch wenn wir uns in knapp 3 Wochen schon wieder sehen (sie muss doch endlich Jukka heiraten ; P ) war's blöd! Lin hat sogar bisschen geweint und ich hatte auch Tränen in den Augen. Wir haben ihr dann noch hinterher gewunken, als der Zug abgefahren is... Tomi meinte auch auf dem Heimweg, dass es jetzt erstmal komisch sein wird, weil sie jetzt nicht mehr bei uns wohnt, aber naja, muss ich mal halt erstmal wieder dran gewöhnen.
Jedenfalls weiß ich ja jetzt schon wieder dank ICQ (jetzt nicht mehr nur 50cm Entfernung ; ) ), dass sie gut angekommen ist und gleich lieb aufgenommen wurde in dem zwar sehr nördlichen, aber trotzdem momentan noch schneefreien Kuopio ; P
Lin, ich wünsch dir jedenfalls nochmal alles Gute, viel Spaß und viel Glück für Kuopio! Du weißt, ich will wissen, wie's dir geht, was du machst und und und ; )
Damit ihr auch alle morgen/heute was zu lesen habt hör ich jetzt mal auf hiermit, is glaub ich eh schon wieder viel zu lang! Also dann, hei hei.
 
Kommentar von Eva, 08.11.2007 um 15:59 (UTC):
blödes internet!
also nochmal: the giant leap hab ich zuerst gesehen, also gehört der sebastian ja wohl mir!! und du kannst auch nicht aus dem konzert mit samu und sebastian rausgehen!! aber kompromiss: ich krieg den körper von sebastian und die stimme von samu und du kriegst umgekehrt ;)
Kommentar von der vermissten Exmitbewohnerin, 04.11.2007 um 23:01 (UTC):
Und sie kommt wieder! Ja ich weiß ich komme in 21 Tagen schon wieder, aber bei Abschieden kommen mir leider leicht die Tränen. Ich wollt das gar nicht, weil eigentlich mögen wir uns ja auch nicht so ne Nee scherz.. ich vermiss dich schon son bisschen und natürlich auch Jonna, Tomi& die Kurze! Es war wirklich so toll bei euch und ja Kirstin, du hast die besten Gasteltern überhaupt! Und natürlich berichte ich dir immer alles genau und spätestens bei deiner Hochzeit (wer wirds wohl werden? Samu vs. the giant leap Basti) oder doch meiner mit Jukka können wir wieder endlos voll untypisch finnisch quatschen! Freu mich jetzt schon drauf! Grüße an Jonna, Camilla& den langsamen Tomi


<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7 Weiter -> 




Kommentar von der, die du vermissen wirst, 11.10.2007 um 17:56 (UTC):
Also mit dem "schleunigst runter" is ja wohl nix geworden, hockst immer noch hier
Und doch lass mich bitte laut und ausgiebig lachen.. HAHAH du hast "dein" Auto verwechselt.. sorry
Und vermissen werd ich dich auch! Is schon immer überaus amüsant mit dir Freu mich schon mal auf Tallinn.. falls das irgendwie klappt.
So und nun ab zu Dr. House!


Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht:

Jede Reise ...  
 
Jede Reise, jede Wanderschaft ist ein Aufbruch zu neuen Ufern, ein Sprengen der Ketten, die uns an den Felsen des Alltäglichen und Gewohnten schmieden.
Carl Peter Fröhling


 
Werbung  
  "  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=